Literatur Garage: Ausgabe 03 / 2015

Wir ändern die Welt – oder?

Giuseppe Tomasi war nicht nur der Fürst von Lampedusa, jener Insel im Mittelmeer, an deren Küsten heute so viele Flüchtlinge stranden. Er ist bekanntlich der Autor des Weltromans „Der Leopard“. Darin äußert der Fürst Don Fabrizio, die so oft zitierte Erkenntnis: „Wenn wir wollen, dass alles bleibt wie es ist, muss sich alles ändern.“

Obwohl doch das einzig Sichere bekanntlich die Veränderung ist, zeigt sich, dass uns gerade diese schwer fällt. Davon wollen wir eigentlich gar nichts wissen. Ein Grund, weshalb unsere Gesellschaft auf die Flüchtlingsströme nicht vorbereitet und deshalb überfordert ist. Und jetzt? Irgendwann müssen die Menschen die Aufnahmelager wieder verlassen und Einzug in die Gesellschaft halten. Sind wir darauf vorbereitet? Sind wir bereit, unter Wahrung der Identität der Menschen, die den Schutz unserer Gesellschaft suchen, aktiv Integration zu betreiben? Wir stehen vor einer Zerreißprobe, die wir bestehen müssen. Vielleicht nicht alles, aber vieles muss sich ändern, damit vieles bleibt wie es ist. Wir müssen unsere Welt gemeinsam mit den Flüchtlingen gestalten.

Diese Themen sind nicht erst in dieser Zeit in der Literatur angekommen, sondern waren schon immer wesentlicher Bestandteil davon. Wie langweilig wäre doch ein Buch, wenn darin keine Entwicklungen und kein Wandel stattfänden. Die Literatur lädt uns geradezu dazu ein, anhand vieler Romanfiguren zu beobachten, wie diese Veränderungen bewältigen oder eben daran scheitern. Sie bietet uns ein wunderbares Feld für Selbstreflexion. Damit ist sie eine gute Vorbereitung für Veränderung, aber eben auch eine schöne Basis für Ideen, diese zu gestalten.

Die aktuelle Literaturgarage hat Ihnen dazu viel zu bieten. Und wir freuen uns, Ihnen mit diesem Magazin die erste Ausgabe zu präsentieren, die als e-magazine erscheint und als gedruckte Ausgabe. Sollten Sie die gedruckte Ausgabe in Händen halten, ein Tipp: das e-magazine ist deutlich umfangreicher und als App oder als Blättertool im Netz frei erhältlich.

Nun wünsche ich Ihnen noch viel Freude beim Lesen und viel Mut für alle Veränderungen.

Gernot Körner
Chefredakteur, Literatur Garage

Download:

Download für iOS
Download für Android
Download für Kindle Fire
Desktop Version

Inhalt

Interview mit Stefanie Scharnberg

Gespräch mit der Illustratorin vom Nix und vielen weiteren Kinderbüchern

Die Bibliothek in der Westentasche

Die große Gewinn-Aktion von Literatur Garage und Thalia.de

Das Fremde als Spiegel des Selbst

Drei Ethnologen in Neu Guinea auf der Suche nach Menschlichkeit

In der grünen PR-Hölle

Böse Pop-Literatur über den Gegensatz zwischen Worten und Realität

Die Fledermaus mit dem Knick im Ohr

Die neue Kinderbuchreihe von Dorothea Flechsig: lesen, hören und lernen

Mit Mantel und Degen

Ein echtes „Jungs-Buch“ voller Abenteuer und Spannung

Die Suche nach den verschollenen Vätern

Erin Jade Lange erzählt von einem ungleichen Freundespaar

Das Hassen klappt von Nahem nicht

Verbotene Liebe: Nuri aus Syrien erzählt dem Neo-Nazi Calvin ihre Geschichte

Das härteste Gefängnis Irlands und ein spektakulärer Raubüberfall

Der Krimiautor Sam Millar erzählt seinen ganz persönlichen Thriller

Unerforschte Welten / Die Kraft des Geistes / Bücher die die Welt bewegen

Bildbände die durch fantastische Bilder und spannenden Inhalt begeistern

Äußerst intim

Trude Ausfelders aktualisierte Aufklärungsreihe im zeitgemäßen Gewand

Der Maestro privat

Die Welt durch die Augen Giuseppe Verdis betrachtet – gelesen von Marcus Hoffmann

Happy Birthday, Agatha Christie!

Eine neue Hörspielsammlung zum 125. Geburtstag der Queen of Crime

Sinnsuche im Wald

Robert Redford und Nick Nolte in einer feinsinnigen Komödie

Kulturelle Vielfalt entdecken

Ein Geschicklichkeitsspiel für ein bis vier Sushi-Liebhaber ab 4 Jahre